Wie können Sie Jäger werden?

Sie wollen Jäger werden? Dafür brauchen Sie eine sogenannte Jagdkarte. Für die erstmalige Ausstellung einer Jagdkarte, müssen sie den Nachweis der jagdlichen Eignung, beispielsweise durch Ablegung einer Prüfung vor einer bei der Bezirksgruppe eingerichteten Prüfungskommission, erbringen.

Wenn Sie in Oberösterreich über keinen Hauptwohnsitz verfügen, können Sie die Jagdprüfung bei einer beliebigen Prüfungskommission in Oberösterreich ablegen.

Die Zulassung zur Prüfung ist schriftlich beim Oö. Landesjagdverband (Geschäftsstelle) anzusuchen. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet der Vorsitzende der Prüfungskommission.

Zur Vorbereitung auf die Jagdprüfung werden von den Bezirksgruppen des Landesjagdverbandes Kurse angeboten. Information über die Kursorte und über die Termine erhalten sie vom Bezirksjägermeister. Die Prüfung selbst gliedert sich in zwei Teile:

  • mündlicher Teil

    Prüfungsgegenstände: Rechtsvorschriften, Kenntnis der gebräuchlichen Jagdwaffen, Wildhege und Jagdausübung, Erkennungsmerkmale und Lebensweise des wichtigsten heimischen Nutz- und Raubwildes, Wildökologie, Grundkenntnisse der Waldwirtschaft, jagdliche Fachausdrücke und Jagdgebräuche, Jagdhundehaltung sowie -führung, Behandlung des erlegten Wildes und Erste Hilfe bei Unglücksfällen

  • praktischer Teil

    Handhabung der Jagdwaffe