Beiträge

Einblicke in einen Bezirksjägertag

Alljährlich versammeln sich zahlreiche Jägerinnen und Jäger eines Bezirkes bei ihrem Bezirksjägertag, um gemeinsam das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und in die jagdliche Zukunft zu schauen. Im Zentrum der Ansprachen, Vorträge und Podiumsdiskussionen stehen dabei oft die gut gelungenen Maßnahmen, als auch die aktuellen Probleme der Jagd im jeweiligen Bezirk.

Alle sechs Jahre findet zudem im Rahmen der Bezirksjägertage die Bezirksjagdausschusswahl inkl. der Bezirksjägermeister statt – es wird also eine Mannschaft sowie eine Jägerin oder ein Jäger als Bezirksjägermeister gewählt, der bzw. die den jeweiligen Bezirk die nächsten sechs Jahre repräsentiert und die Arbeit kanalisiert. Heuer – 2019 – werden wieder die Ämter der Bezirksjagdausschüsse, als auch das des Landesjägermeisters vergeben.

Aufbau des Bezirksjägertages
Die Bezirksjägertage sind je nach Bezirk ein wenig verändert aufgebaut, jedoch ergibt sich meist eine ähnliche Reihenfolge während der Veranstaltung.

 

Zu Beginn werden Grußworte des Bürgermeisters jener Gemeinde, in dem der jagdliche Feiertag stattfindet, sowie vom Bezirksbauernvertreter verkündet. Bevor es mit den Reden des Vertreters des Forstdienstes und des Bezirkshauptmannes weitergeht, wird zwischendurch die Stimmung mit einem Jagdhornhornbläserstück der lokalen Jagdhornbläsergruppe aufgelockert. Optional gibt es einen Bericht des Jagdhundereferenten. Der Bezirksjägermeister spricht über die jagdlichen Ereignisse im Vorjahr. Dabei werden die positiven Dinge, als auch die Probleme innerhalb des Bezirks besprochen, aber auch in die Zukunft geschaut. Es folgen jeweils ein Referat des politischen Jagdreferenten sowie des Landesjägermeisters.

Im Anschluss werden Ehrenurkunden und Verdienstabzeichen überreicht – diese gibt es beispielsweise für die langjährige Jagdausübung oder den Einsatz für die Artenvielfalt.

Die Dauer des Bezirksjägertages ist natürlich abhängig von dem Programm; meistens dauert ein Bezirksjägertag zwei bis drei Stunden.

LJM Brandmayr am Bezirksjägertag